Hausordnung

Startseite » Hausordnung

Hausordnung

Mit Betreten der Kultbucht bzw. mit dem Entrichten des Eintrittspreises bei Veranstaltungen der Kultbucht erkennen Sie die Hausordnung vollständig im rechtlichen Sinne an. Falls Sie nicht vollständig mit der Hausordnung einverstanden sind, bitten wir Sie, dem Lokal fernzubleiben.

Im Interesse eines für alle Beteiligten angenehmen Gaststättenbesuchers bitten wir Sie folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

1.

Den Anweisungen des Personals ist immer unverzüglich, ohne Diskussion und unbedingt Folge zu leisten. Bei Veranstaltungen mit Kasse ist der direkte Eingangsbereich an der Kasse ist aus Sicherheitsgründen und für einen reibungslosen Verlauf der Kontrollen, so gut es geht frei zu halten.

2.

Der Einlass kann verwehrt werden falls die Person in negativer Art und Weise auffällig wird und einen erhöhten Risikofaktor für den Geschäftsbetrieb aufweist. Dazu können beispielsweise unter anderem folgende Personen gezählt werden: Stark angetrunkene / alkoholisierte Personen. Personen, die durch aggressives Verhalten auffallen. Personen die bereits Hausverbot haben. Personen die mehr als unpassend gekleidet sind. Gäste die Unruhe stiften, unflätig werden, sich gewalttätig oder sonst wie ehrverletzend benehmen, Anweisungen des Personals nicht Folge leisten, erhalten sofortiges Hausverbot. Das Hausverbot wird auf Grundlage des Hausrechts durchgesetzt und beinhaltet ein sofortiges entfernen der Person aus den Räumlichkeiten der Kultbucht Schwäbisch Hall, bei Bedarf auch mit Hilfe der Polizei. Das Hausverbot wird in der Regel mündlich ausgesprochen und bei besonders schweren Fällen per Einschreiben auch schriftlich mitgeteilt. Grobe Verstöße wie z.B. Diebstahl, mutwillige Sachbeschädigung, Beleidigung, Körperverletzung und Hausfriedensbruch werden mit Hausverbot und Strafanzeige geahndet und die Person wird für den verursachten Schaden unter Zuhilfenahme der Strafverfolgungsbehörden haftbar gemacht.

3.

Das Mitbringen und der Verzehr eigener Speisen und Getränke sind untersagt, es sei denn, es gibt Absprachen bei einem Buffet oder ähnliches.

4.

Die Kultbucht werden zu Sicherheitszwecken per Video überwacht. Die Aufnahmen dienen ausschließlich der Vorbeugung und der Aufklärung von Straftatbeständen. Die Aufnahmen können nur bei rechtlich relevanten Vorfällen und von berechtigten Personen bei der Geschäftsleitung eingesehen werden. Die Aufnahmen werden vollautomatisch erstellt und 72 Stunden später vollautomatisch wieder gelöscht. Die Geschäftsleitung sichtet die Aufnahmen nur persönlich bei gewichtigem und berechtigtem Interesse. Intimbereiche wie Toiletten werden selbstverständlich nicht videoüberwacht sondern werden bei dringendem Verdacht von unserem Personal kontrolliert. Bei Straftaten werden die Aufnahmen der Polizei zur Verfügung gestellt.

5.

In der Kultbucht können immer wieder Fotoaufnahmen angefertigt werden. Mit dem Eintritt erklären Sie erst einmal grundsätzlich ihre Einwilligung zur Veröffentlichung der Aufnahmen auf unserer Webseite kultbucht.de und auf den Webseiten unserer Eventpartner. Das Copyright aller Aufnahmen innerhalb des Alten Schlachthauses sowie unmittelbar davor liegt bei der Kultbucht Schwäbisch Hall und ihren Eventpartnern. Eine weitere Verbreitung ist generell untersagt und ist nur in enger Abstimmung mit den Copyrightinhabern sowie den abgebildeten Personen erlaubt. Falls sie im Einzelfall nicht mit einer Veröffentlichung einverstanden sind, teilen sie dies bitte umgehend bei Kenntnis dem Fotografen oder dem Personal mit. Die Bilder werden dann zeitnah gelöscht und nicht veröffentlicht. Falls sie die Bilder erst später bei uns auf dem Internetauftritt kultbucht.de entdecken und Sie ausnahmsweise nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind, kontaktieren Sie uns bitte per Email mit der genauen Angabe, welches Bild von ihnen beanstandet wird. Für uns ist es als Schutz vor unberechtigten Löschanfragen unabdingbar, dass wir Sie als abgebildete Person identifizieren können. Schicken Sie uns bitte deshalb eine geschwärzte Kopie der Vorderseite ihres Personalausweises per Email. Für uns ist nur das Passfoto wichtig, alle anderen Daten, wie Name, Adresse, etc. sollten durch sie geschwärzt werden. Allerdings sollte für uns klar erkennbar sein, dass es sich um ein amtliches Dokument und nicht um eine Fälschung handelt. Natürlich steht es ihnen frei, sich persönlich bei uns während der Öffnungszeiten zu melden, damit wir nach einer Sichtprüfung ihrer Person zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Löschung des Bildes ermöglichen können.

6.

Der Gast verpflichtet sich, das gesondert ausgehängte Jugendschutzgesetz (JuSchG) zu beachten. Zur Einhaltung des Jugendschutzgesetzes ist unser Personal verpflichtet, Ausweiskontrollen durchzuführen um unsere Gäste auf Volljährigkeit zu überprüfen. Generell gilt: Personen unter 18 Jahren ist das Betreten der Kultbucht ab 24 Uhr untersagt. Ein Personalausweis ist immer mitzuführen.

7.

Das Mitführen von Waffen oder waffenähnlichen Gegenständen ist strikt verboten. Bei Veranstaltungen können zur Kontrolle stichprobenartige Durchsuchungen am Körper, der Kleidung und Taschen vom Personal gleichen Geschlechts durchgeführt werden. Dies geschieht nur bei wirklich begründetem Verdacht. Bei Waffenbesitz erfolgt sofortiges Hausverbot.

8.

Im Brandfall sind die beschilderten Notausgänge zu benutzen. Eine Benutzung der Notausgänge ohne Notfall ist streng untersagt.

9.

Auf den zur „Kultbucht im alten Schlachthaus“ gehörenden Flächen, einschließlich des Vorplatzes sowie der Säle und Nebenräume sind der Besitz, die Einnahme oder die Weitergabe von Rauschgiften und Medikamenten die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verboten.

10.

Die Garderobe ist unbeaufsichtigt, die Kultbucht haftet nicht bei Verlust.

11.

Die Haftung für den Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Kleidungsstücke und Wertgegenstände, welche nicht beim Personal für die sichere Verwahrung abgegeben wurden, wird ausgeschlossen.

12.

Unsere Öffnungszeiten erfahren sie am Eingang, beim Personal sowie auf der Webseite kultbucht.de. Der Gast wird gebeten, Getränke am Ende der Öffnungszeiten zügig auszutrinken. Wir bitten um Verständnis, da wir als Betrieb sonst rechtliche Konsequenzen zu befürchten haben.

13.

Die Besucher der Kultbucht werden gebeten, sich beim Verlassen der Gaststätte sowie auf der Terrasse leise zu verhalten. Eine Rücksichtnahme im Hinblick auf die Interessen der Nachbarschaft zu später oder früher Stunde sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Mit Hausverbot oder Strafanzeige kann auch der belegt werden, der außerhalb der Kultbucht für Ärger und Unmut sorgt. Grundsätzlich ist der Bereich vor der Kultbucht kein Platz für Partys, sondern nur für das betreten und Verlassen der Räumlichkeiten gedacht.

14.

Falls Sie mit dem PKW oder Motorrad angereist sind, bitten wir Sie zu beachten, dass Alkohol die Fahrtüchtigkeit extrem beeinträchtigen kann. Wenn sie sich nicht mehr fahrtüchtig fühlen, sind wir natürlich gerne bereit Ihnen ein Taxi zu rufen.

15.

Das Verteilen von Werbung wie Flyern und ähnlichem Material ist erst einmal ausschließlich dem Personal erlaubt. Wird ohne Erlaubnis Werbung vor oder in den Räumlichkeiten der Kultbucht verteilt, wird der Aufwand für die Beseitigung und Reinigung dem jeweiligen Verursacher oder Veranstalter in Rechnung gestellt.

16.

Seit dem 1. August 2007 gilt in Baden-Württemberg in Gaststätten, Diskotheken und öffentlichen Einrichtungen ein Rauchverbot. In den Innenräumen der Kultbucht und des alten Schlachthauses herrscht ohne Ausnahme Rauchverbot.

Zusatz: Am 30. Juli 2008 hat das Bundesverfassungsgericht das Rauchverbot gekippt. Vorläufig ist nun eine Sonderregelung in Kraft, was es uns momentan bis auf weiteres ermöglicht einen abgetrennten Raucherraum im hinteren Teil der Kultbucht anzubieten. Nur dort und auf der Terrasse ist das rauchen erlaubt. Falls sich die Lokalitäten für den Raucherraum kurzfristig ändern, macht unser Personal Sie darauf aufmerksam. Bei Zuwiderhandlung droht sofortiges Hausverbot. Das Schlachthaus ist durchgängig mit Rauchmeldern ausgestattet. Lösen sie Alarm aus, tragen Sie die Kosten für den Feuerwehreinsatz. Der ist  ziemlich teuer, versprochen.

17.

Für die Säle im alten Schlachthaus gibt es eine gesonderte Hausordnung.

18.

Falls in Ausnahmen mit ihrer Einwilligung persönliche Daten erhoben werden, bei Verlosungen, Gutscheinen, Newslettern, etc. werden die Daten von uns sorgfältig unter Verschluss gehalten und werden ausschließlich für den angegebenen Zweck benutzt. Eine Weitergabe findet nicht statt. Für den Internetauftritt kultbucht.de gelten die rechtlichen Hinweise unter dem Punkt „Impressum“.

Wir wünschen ihnen einen schönen Aufenthalt und viel Spaß. Bei Problemen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unser Personal.

Ihre Kultbucht- Crew