Über uns

Startseite » Über uns

Soziales Gedöns:

Instagram

Zur Person:

Mein Name ist Lena Neumann, ich bin die Inhaberin der Kultbucht im alten Schlachthaus und ich gebe euch hier einen kurzen Überblick über meinen Werdegang:

Einige Kultur- & Gastronomie-Stationen aus meinem Leben:

  • 1999 – 2004 Angestellt im Restaurant und Bar „TAPAS“, Bamberg
  • 2002 Fachochschulreife, Fachoberschule für Gestaltung, Nürnberg
  • Seit 2004 in Schwäbisch Hall
  • 2004 – 2008 Studium der KulturGestaltung an der Fachhochschule für Gestaltung, diverse Kunstprojekte wie „Kontrastprogramm“ im Rahmen des Hohenloher Kultursommers 2007
  • 2006 Achtmonatiges Praktikum im Hands-On-Museum turmdersinne gGmbH, Nürnberg
  • 2005 – 2006 Angestellt im Café Bernstein, Schweinfurt
  • 2008 Jahrgangsbester Abschluss, Bachelor of Arts – KulturGestaltung
  • 2006 – 2011 Angestellt im Café im Alten Schlachthaus
  • 2008 – 2010 Selbstständige Grafikdesignerin, Mitherausgeberin des Stadtmagazins „FEINE BRAUSE“
  • 2010 – 2012 Inhaberin des Kulturraums SCHWERPUNKT GLUECK
  • 2011 – 2012 Künstlerische Leitung der 1. Kulturnacht im Kochertal 2012
  • Ab 2013 Inhaberin der KULTBUCHT im alten Schlachthaus.
  • 2013 – 2014 Künstlerische Leitung und Durchführung “Nachts am Kocher – Kultur und mehr” http://nachts-am-kocher.de/

Lena & André

Die Kapitäne

Die Leitung der Kultbucht und das Team

Zusammen mit meinem Lebensgefährten André führe ich die “Kultbucht im alten Schlachthaus”. Meinen Werdegang findet ihr in der linken Spalte.

André

André ist ebenfalls schon sehr lange im Gastronomiebereich unterwegs. Ob Webdesign & Coding oder als Techniker im PC / Internet / Netzwerk Bereich (sein ehemaliges Steckenpferd und früherer Broterwerb), als Türsteher oder in beratender Funktion für Events, Abläufe und ähnliches. Vielfalt ist Programm. Auch im ehemaligen familieneigenen Gastronomiebetrieb schob er in jungen Jahren spät in der Nacht mehr Bier über die Theke als man trinken konnte. Seine Aufgaben liegen hauptsächlich im Bereich Administration, Sicherheit, Planung, Konzepte, Coding und Technik. Allerdings macht er alles andere irgendwie auch^^

Team

Da wir viele Studenten beschäftigen und dadurch ein reger Wechsel herrscht, verzichten wir hier auf die Vorstellung des Teams. Kommt einfach vorbei und lernt das Team kennen :-)

Die KULTBUCHT in Schwäbisch Hall soll eine Alternative und eine Bereicherung der regionalen Ausgeh- und Kulturlandschaft darstellen, die nicht nur auf Altbewährtes setzt, sondern auch etwas wagt und Neues ausprobiert.

Was die KULTBUCHT für euch sein möchte:

  • Eine gemütliche Stammkneipe und Treffpunkt für Jung & Alt, Erwachsene, Jugendliche und Senioren, Einheimische und Fremde, für alle Nationalitäten in gegenseitiger Toleranz, Akzeptanz
  • Ein Platz mit Auftrittsmöglichkeiten, Ausstellungsraum, Versammlungsort, Sitzungsort, Begegnungsort, Präsentationsfläche für Kunst und Kultur
  • Neueste (sub)-kulturelle Strömungen in Schwäbisch Hall präsentieren und zugänglich machen, Musik auch abseits vom Mainstream einen Platz bieten
  • Kulturelle Netzwerktätigkeit aufbauen und ausbauen, kreative Räume schaffen

Ein Veranstaltungsraum dieser Art will die KULTBUCHT im Alten Schlachthaus bieten. Mit diesem Raum bekommt Kunst und Kultur mit einem Besucherzuspruch, Offenheitsanspruch und zeitgenössischem Ansatz endlich wieder den dringend benötigten Platz in der Stadt Schwäbisch Hall.

Wir sind gerne ihre Stammkneipe und wir betreiben Gastronomie aus Leidenschaft, aber wir möchten noch mehr leisten.

Mindestens 2 mal im Monat finden verschiedenste Veranstaltungsformate mit oder ohne Eintritt statt. Außerhalb der Veranstaltungen ist die KULTBUCHT eine Musikkneipe, die alle Altersgruppen ansprechen möchte.

Regelmäßige Veranstaltungen bietet die KULTBUCHT im Alten Schlachthaus mit Konzerten, Partyreihen, Tanzkursen, Ausstellungen, Lesungen und Vorträgen.

Die Kooperation von Künstlern, Kulturschaffenden und Publikum ist Grundlage für einen Kulturbetrieb, der sich stets in Bewegung sieht und langfristig weiterentwickeln will. Aus der Region stammende und international tätige Künstler und Kulturschaffende sollen die Möglichkeit haben den geschaffenen Raum und die Präsentationsflächen zu nutzen. Ob Elektro, Salsa oder Rock & Blues, alle sollen ihren Platz bekommen.

Die KULTBUCHT im Alten Schlachthaus möchte eine Unterstützung für die bestehenden und wachsenden Kulturinitiativen sein, holt aktiv Besucher ab, wir eröffnen unkompliziert Zugänge und setzen bisher ungenutzte Synergien frei. Die Bereitstellung optimierter Infrastruktur ist wesentlich für eine Förderung, Weiterentwicklung und Ausweitung des Kulturangebotes in der Region.

Aufgrund der geografischen Lage, des großen Einzugsgebietes und der Bedeutung als Touristen, Kunst, Kultur- und zukünftige Studentenstadt ist in Schwäbisch Hall ein eigenständiger und lebendiger Kulturraum von besonderer Bedeutung.

Wir wünschen euch viel Spass bei uns, ob als Gast in deiner Stammkneipe an der Bar oder als Künstler und Besucher von Veranstaltungen. Weitere Infos über die Kultbucht haben wir im Menü “Infos” in den verschiedenen Kategorien für euch aufbereitet.

Bis bald :-)

Lena und die Kultbucht-Crew